Gehäuseheizung

Selbstregulierende Gehäuseheizungen für den Ex-Bereich
Gehäuseheizungen für Ex-e-Gehäuse von R. STAHL sorgen für eine ausreichende Temperatur im Gehäuse, selbstregulierend und mit eingebautem Schutz vor Überhitzung. Praktisch: Durch die flache Bauform lassen sie sich gut einbauen und ihre Stahlkonstruktion macht sie robust und säurebeständig.

Die Gehäuseheizungen von R. STAHL für den Einbau in Ex-e-Gehäuse enthalten zwischen zwei parallel verlaufenden Kupferleitern einen Halbleiterpolymerkern. Bei niedrigen Temperaturen fließt zwischen den Leitern ein elektrischer Strom, der Wärme erzeugt. Mit steigender Temperatur nimmt der elektrische Widerstand des Kernmaterials zu und verringert den Stromfluss und dadurch auch die Wärmeleistung. Das bedeutet, dass die Gehäuseheizung temperaturabhängig genau die richtige Wärmemenge abgibt und nie überhitzt – und so die umliegenden Bauteile schützt. Die Heizungen sind mit verschiedenen Anschlussvarianten erhältlich: mit Anschlusskabel, mit Abzweigdose für einen Energieanschluss oder mit Abzweigdose und Thermostat. Sie sind aus Stahl gefertigt und daher robust und säurebeständig.

  • Selbstregelnde Heizung mit Überhitzungsschutz zum Schutz von Bauteilen in der Nähe
  • Verschiedene Ausführungen mit unterschiedlichen Anschlussvarianten
  • Flache Bauform für einfache Montage

Filter Produktreihen

Suchen Sie sich die für Ihre Einsatzzwecke in Frage kommenden Produktreihen aus

Filter Produktreihen

ausblenden
Umgebungstemperatur min.
Umgebungstemperatur max.
Schutzart (IP)
Produkt beschreibung
Bemessungsbetriebsspannung AC
Leistung
Gehäusematerial

10 Serien (61 Produkte)

WIR BERATEN SIE GERNE

Zurück

Kontaktformular

*Pflichtfelder
Zurück

Wir rufen Sie gerne für ein Beratungsgespräch zurück.

Wir rufen Sie gerne für ein Beratungsgespräch zurück.
*Campos obligatorios