Ex HMI ORCA Automatisierung R. STAHL

Die Zukunft macht Klick

Neue modulare ORCA-Geräteplattform mit Easy-Connect-Stecksystem für die Zone 1, 21

Sie wünschen ein zukunftsfähiges HMI-Konzept für die nächsten 15 Jahre? Mit Upgrademöglichkeiten auf die nächste Prozessorplattform, schnellem Displayaustausch und einfacher Wartung im Ex-Bereich?

Alles kein Problem mit der neuen ORCA-HMI-Plattform.

Denn die neueste Generation der ORCA-Bediengeräte verfügt über ein kabelloses Stecksystem „EasyConnect“. Die Elektronikbox (E-Box) und die Dislaybox (D-Box) sind zwei getrennte Module, die ganz einfach und frei kombinierbar über ein Stecksystem verbunden werden. Durch dieses modulare Konzept ist der ORCA nicht nur ein HMI, sondern auch ein technologisches Konzept, was Austauschmöglichkeiten, Upgrades und einfache Wartung für mindestens 15 Jahre ermöglicht. 

Entwickelt wurde die ORCA-Plattform für die Bedienung von Prozessen und Maschinen in der Pharma-, Chemie-, Nahrungsmittel-, Biotech- und Life-Science-Industrie. Die modular konzipierten Bedienstationen und Fronteinbaugeräte sind die perfekte Lösung für die Zonen 1, 2, 21 und 22 sowie für die Class I & II, Division 2 und Class III. Weltweit zertifiziert und auf Anfrage auch für Class I, Division 1 geeignet.

An alles gedacht: kabellose Modularität, Cybersecurity, Investitionssicherheit

EasyConnect-Stecksystem
Die Elektronikbox (E-Box) mit dem Computer bzw. Thin Client und die Displaybox (D-Box) mit dem Multitouch-Bildschirm können mit wenigen Handgriffen kabellos voneinander gelöst werden.  Das Stecksystem "EasyConnect" ermöglicht einen einfachen Austausch und eine flexible Kombination der Module. Früher wäre für eine höhere Rechenleistung ein neues System notwendig gewesen, Dank "EasyConnect" genügt nur eine neue E-Box mit leistungsstärkerem Prozessor.

Kontinuität, Langlebigkeit und Investitionsschutz des ORCA-Bediensystems ist dadurch gewährleistet.

Investitionssicherheit
R. STAHL garantiert die Verwendung des modularen ORCA-Konzeptes für die nächsten 15 Jahre, so hat man innerhalb dieses Zeitraums immer die Möglichkeit ein ORCA-HMI dem technischen Fortschritt anzupassen oder entsprechend geänderter Anforderungen anders zu konfigurieren. Ein neues Display, eine neue Prozessoreinheit oder ein anderes Gehäuse – alles kein Problem. Das spart Zeit, Kosten und ist eindeutig nachhaltiger.

Cybersicherheit und RFID Zugriff
So wichtig wie Explosionsschutz ist uns auch der Schutz vor Cyberattacken durch die zunehmende Digitalisierung. Deswegen ist jedes ORCA-HMI-Bediengerät ein geschlossenes System mit Industrial Grade Security und unterstützt alle gängigen Standards wie beispielsweise UEFI-Secureboot oder SSD-Schreibschutz. Es lässt sich zudem nahtlos in kundenspezifische Sicherheitskonzepte einbinden.

Die ORCA-Bedienstationen und die 22" Fronteinbaugeräte können optional mit einem berührungslosen RFID/NFC Leser ausgestattet werden. Damit können sowohl sichere und komfortable Login-Prozesse als auch digitale Unterschriften realisiert werden.

X:
Y:

RFID/NFC Lesegerät

- Einfacherer und sicherer Login-Prozess
- Digitale Unterschrift für GAMP-Prozesse

Remote HMI Firmware

- Geschlossenes System mit Industrial Grade Security
- Hoher Schutz vor Cyberattacken

EasyConnect-Stecksystem

- Modularer Aufbau
- Einfacher Austausch
- Einfache Wartung

GMP-konform

- Edelstahlgehäuse mit Frontöffnung
- Schutzart IP66
- Für Reinräume bis Klasse C

Displaybox (D-Box)

Integraler Bestandteil des Panel PCs oder Thin Clients

Elektronikbox (E-Box)

Integraler Bestandteil des Panel PCs oder Thin Clients

Touchscreen

Robuster, multitouchfähiger Touchscreen, geschützt hinter kratzfestem, reflexionsarmem Glas

Durchdacht, Nachhaltig und Sicher in die Zukunft

DURCHDACHTES DESIGN

Die ORCA-HMI sind auf dem neuesten Stand der HMI-Technik. Basierend auf dem Feedback von Kunden der ganzen Welt und unserer 30 jährigen Erfahrung präsentieren wir unsere neue HMI-Plattform für die Prozessindustrie. Die durchdachte Bauweise unserer ORCA-Geräteplattform berücksichtigt alles, was die Einrichtung komfortabel macht. Die Geräte sind platzsparend und sehr leicht. Zudem können diese durch das EasyConnect-Stecksystem einfach und sicher von einer Person und doppelt so schnell als die Vorgänger montiert werden.

MODULARES KONZEPT

Mit der Bediengeräteplattform ORCA feiert auch unser neues, kabelloses EasyConnect-Stecksystem Premiere. Dabei werden die Komponenten eines herkömlichen Bediensystems in zwei Module aufgeteilt: eine Elektronikbox (E-Box) mit dem Computer bzw.
Thin Client und eine Displaybox (D-Box) mit dem Multitouch-Bildschirm. Diese Boxen sind frei miteinander kombinierbar und bieten Flexibilität bei Wartung und Upgrades.

WELTWEITE ZERTIFIZIERUNG

Unser ORCA-Bediensystem erfüllt alle Anforderungen an internationalen Sicherheitsstandards und ist ATEX, IECEx, NEC, CEC, CCC*, BIS*, KCC* und EAC* zertifiziert. (* in Zulassung)

SERVICE UND ERWEITERTE SERVICEVERTRÄGE

In unserem umfangreichen Support haben Sie Zugriff auf unsere Sales Experten, unsere technischen Experten und unseren Customer Service. Damit werden Sie voll umfänglich unterstützt in allen Fragen von HMI – vor dem Kauf, bei und nach der Installation als auch bei möglichen Problemen. Falls Sie noch mehr Support benötigen, könnten unsere neuen SLA‘s (Service Level Agreements) über 3- oder 5 Jahre das Richtige für Sie sein. Innerhalb dieser Serviceverträge kümmern wir uns z.B. auch um die Integration von 3rd Party Software auf R. STAHL HMIs und Sie werden in allen Supportangelegenheiten vorrangig behandelt – Kundensupport ist nicht nur eine Abteilung, sondern eine Einstellung.

SICHERE VERNETZUNG

Das mittlerweile am häufigsten eingesetzte HMI-System sind Thin Client Systeme, denn die Vorteile einer langen Lebensdauer und einer geringeren Verlustleistung von Wärme überwiegen. Die Installation der Thin Clients sowie die Verbindung mit verschiedenen Servern ist jedoch umständlich und aufwendig. Deshalb braucht es eine Software, welche eine komfortable Einrichtung für den sicheren Einsatz in die Industrie 4.0 ermöglicht und über weitere Zusatzfunktionen verfügt.

R. STAHL hat auch daran gedacht: Alle ORCA-Bediensysteme sind mit unserer aktuellen Version der Remote HMI Firmware ausgestattet und können mit dem Remote Device Manager zentral verwaltet und konfiguriert werden.

Die ORCA Bediengeräte können alternativ mit Windows® 10 LTSC, Movicon 11, IGEL OS® oder mit PXE-Boot für den Thin Manager® ausgestattet werden.

Und das Beste: Bestehende Thin Clients der EAGLE- und MANTA-Plattformen sind Dank unserer Migrationsmöglichkeiten für die Zukunft der explosionsgeschützen HMIs gewappnet.

MULITTOUCHSCREENS - EXTREM ROBUST UND LANGLEBIG

Unsere Industrie-Touchscreens sind robust, multitouchfähig und geschützt hinter kratzfestem und reflexionsarmen Glas. Die Displays sind hervorragend ablesbar und die Geräte lassen sich so einfach bedienen wie Smartphones. Durch die Multitouch-Fähigkeit können mehrere Berührungen gleichzeitig erfasst und verarbeitet werden. Dadurch werden Funktionen wie verschieben, scrollen, zoomen, etc. möglich.

GMP UND REINRÄUME

Die ORCA-Bediengeräte sind speziell für Umgebungen in der Prozessindustrie entwickelt. Die Fronteinbaugeräte haben einen 360 °C rundum IP66-Schutz, ohne dass ein zusätzliches Gehäuse notwendig ist. Unsere ORCA-Bedienstationen verfügen über ein einfach zu reinigendes Edelstahlgehäuse V2A, ebenfalls IP66 und V4A auf Anfrage. Dieses ist leicht zugänglich über die Frontöffnung mit reinraumgerechter GMP-Dichtung. Die Bediengeräte können somit in Reinräumen bis zur Klasse C eingesetzt werden.

NACHHALTIGE BAUWEISE

Ein verantwortlicher Umgang mit natürlichen Ressourcen, sowie Umwelt- und Klimaschutz gehören zum Selbstverständnis von
R. STAHL. Wir haben den Anspruch innovative, hochwertige und langlebige Produkte zu entwickeln, um unseren Beitrag zu einer nachhaltigen Wertschöpfung zu leisten.   

Der ORCA-HMI verzichtet auf Verguss und weitestgehend auf Verklebungen und ist dadurch nicht nur schadstofffrei, sondern zu
100 % reparierbar. Durch den Einsatz von Sand können später Module, Displaybox und Elektronikbox auseinandergebaut, repariert und sofern notwendig teilespezifisch entsorgt werden. Das erhöht die Lebensdauer enorm bei gleichzeitiger Reduktion der Kosten für Reparaturen und Ersatz.

KOMPATIBILITÄT ZU EAGLE und MANTA

Bestehende EAGLE- oder MANTA-Installationen starten dank unserer Migrationsmöglichkeiten besonders einfach in die Zukunft der explosionsgeschützten HMIs.

  • Die ORCA Geräte erfüllen mindestens alle Umwelt-Spezifikationen der Geräte der Plattformen EAGLE und MANTA.
  • Nutzung der bestehenden Kabelinfrastruktur.
  • Integrationsmöglichkeit der ORCA-Geräte in bestehende Gehäuse für MANTA und EAGLE.
  • 100% Kompatibilität der Remote HMI Firmware ab Version 5.
  • Kompatibles Windows LTSC Betriebssystem.
  • Schlüsselfertiges System mit Movicon 11 - kompatibel zu EAGLE Operation Interfaces Serie 300 mit Movicon.
  • Unterstützung bei der Migration von EAGLE Operator Interfaces mit SPSPlus. 

 

NICHT NUR EINE LÖSUNG. SONDERN IHRE.

Mit einem Klick erfahren Sie mehr zu den Produktvarianten

Ex HMI ORCA Doppelmonitorlösung R. STAHL

Bedienstation - Single oder Dual

Ex HMI ORCA Fronteinbaugerät R. STAHL

Fronteinbaugerät

Ex Elektronikbox HMI ORCA R. STAHL

Elektronikbox (E-Box)

Ex Displaybox HMI ORCA R. STAHL

Displaybox (D-Box)

Ex virtueller Showroom HMI ORCA R. STAHL

ORCA Hautnah erkunden – im virtuellen Showroom von R. STAHL

Interagieren Sie selbst in unserer Online Arena mit dem
neuen ORCA Bediengerät und erkunden Sie alle Funktionen.
In der 360-Grad Animation mit Explosionsdarstellung können
Sie Informationen zum Produkt und den Komponenten erhalten
und alle Eigenschaften interaktiv erkunden.

Rundgang starten
Ex Infografik HMI ORCA R. STAHL

Alle Vorteile auf einen Blick

Die ORCA-Highlight's anschaulich dargestellt.

Zur Infografik

WIR BERATEN SIE GERNE

Zurück

Kontaktformular

*Pflichtfelder
Zurück

Wir rufen Sie gerne für ein Beratungsgespräch zurück.

Wir rufen Sie gerne für ein Beratungsgespräch zurück.
*Campos obligatorios